Ausschreibung

Hochschwarzwald & Schauinsland

Der 10. Black Forest MINI RUN (7. + 8. September 2018) findet wieder wie üblich am letzten Sommerferienwochenende statt. Der Start ist bei der BMW & MINI AHG in Baden-Baden. Anlässlich unseres Jubiläums, ist die Veranstaltung diesmal in 3 Fahrtabschnitte über 2 Tage eingeteilt. Sie ist wieder mit verschiedensten Wertungsprüfungen gespickt, die aber auch für unerfahrene Teams zu bewältigen sind. Gestartet wird am Freitag Abend in die Nachtetappe, die im Hotel Renchtalblick in Oberkirch endet. Das Hotel hat für die Teilnehmer ein Kontingent vorreserviert. Bitte bei Buchung Stichwort: MINI RUN angeben. Die Tagesetappen starten am Samstag Morgen direkt vor dem Hotel und sind durch eine ausgiebige Mittagspause getrennt. Den Fahrerabend mit Siegerehrung verbringen wir im Wirtshaus zur Sonne im Glottertal.
Jedes Team ist für die Unterbringung in den jeweiligen Hotels selbst verantwortlich!

Der gesamte Fahrtverlauf ist in 3 Etappen aufgeteilt. Gestartet wird wie immer im Minutentakt. Die Wertungsetappen führen vom Start bei der AHG in Baden-Baden durch den Hochschwarzwald, das Kinzigtal und Schauinsland (Original Bergrennstrecke) in das schöne Bernau. Am gemeinsamen Fahrerabend am Samstag im Wirtshaus zur Sonne gibt es im Anschluss an das Nachtessen eine Siegerehrung, bei der die begehrten MINI RUN Pokale an die drei Erstplatzierten, und Ehrenpreise das beste Damen-Team & den besten Classic Mini und weitere vergeben werden.
(Ehrenpreise werden nur vergeben, wenn mehr als 1 Nennung pro Pokalvergabe vorliegt)

In den Fahrtabschnitten gibt es verschiedene Aufgaben zu erledigen. Wie z.B. Sollzeitprüfungen, bei der die Teilnehmer die vom Veranstalter vorgegebenen Zeiten bis auf die 1/10 Sekunde genau einhalten müssen, oder Gleichmäßigkeitsfahren nach einer vorgegebenen Durchschnittsgeschwindigkeit. Alle Teams erhalten ein professionelles Roadbook, welches die genaue Beschreibung der Strecke (in Form von sog. Chinesenzeichen, Kartenausschnitten, etc.) enthält, so dass die Teams die vorgeschriebene Strecke korrekt absolvieren können. Die Einhaltung der vorgegebenen Strecke auf Kartenskizzen wird durch Sonder- und/oder Durchfahrtskontrollen überprüft. Der Veranstaltung liegt eine Durchschnitts-geschwindigkeit von ca. 40 km/h zu Grunde.

   Ein Boardbuchmuster, sowie eine Demo-Skizze mit Auflösung gibts hier.

Nenngeld / Startgebühr
Nennungen bis 31. Mai 2018:  € 110,-
Nennungen ab   1. Juni 2018:  € 120,-
(inkl. 20,- € Veranstaltungshaftpflicht)
Nennungsschluss ist der 7. Juli 2018!

Die Anmeldung zum Black Forest MINI RUN 2018 ist ausschließlich über unsere Homepage möglich.

Das Nenngeld muss im Vorfeld überwiesen werden und die Nennung gilt als anerkannt, sobald die Startgebühr gutgeschrieben wurde. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Fahrzeuge begrenzt und die Startplätze werden nach dem so genannten Windhundprinzip vergeben, chronologisch nach Nenngeld Eingang! Die Bankverbindung kann dem Anmeldevorgang entnommen werden. Des Weiteren besteht auch die Möglichkeit, über PayPal das Nenngeld zu begleichen. Nachnennungen sind, da mit Mehrkosten verbunden, nur mit einer Zusatzgebühr möglich.

Bei nicht antreten eines bestätigten Teams wird das Nenngeld trotzdem erhoben, sofern kein Ersatzteam gefunden werden kann.

Nenngeld ist Reuegeld

→   Siehe auch Fahrtbeschreibung & Algemeine Bestimmungen